Beirat

Der startsocial-Beirat berät bei der Durchführung des Wettbewerbs.

Die Mitglieder des Beirats sind in der Wirtschaft, der Politik oder im Non-Profit-Bereich tätig. Damit repräsentieren sie unterschiedliche Sektoren und sichern die Vernetzung und Zusammenarbeit aller Bereiche im Sinne der startsocial-Satzung. Der startsocial-Beirat ist zudem verantwortlich für die Auswahl der sieben startsocial-Preisträger: Nach intensiver Analyse und Diskussion entscheiden die Mitglieder, welche der geförderten Initiativen jeweils 5.000 Euro erhalten. Wir danken allen Beiratsmitgliedern für ihre engagierte Unterstützung des Wettbewerbs!

„startsocial hatte von Anfang an das Ziel, ehrenamtliches Engagement durch Wissenstransfer aus der Wirtschaft stark zu machen. Die Form des Wettbewerbs ist dabei nur ein Vehikel und soll Ansporn sein, über sich selbst hinauszuwachsen. Im Kern geht es um Weiterentwicklung durch Coaching und Vernetzung, um ein lernendes Miteinander. Jede teilnehmende Initiative soll profitieren. Dieser Grundidee ist startsocial bis heute treu geblieben. Genauso wichtig ist uns, dass die Jurorinnen und Juroren und Coaches aus der Wirtschaft ihren Horizont erweitern, persönlich wachsen und sich weiterentwickeln. Es ist ein Geben und Nehmen auf Augenhöhe.“

Dr. Dieter Düsedau

Gründer und Aufsichtsratsvorsitzender, startsocial e.V.

„Die Arbeit im Beirat von startsocial ist für mich sehr inspirierend und erfüllend! Sie hilft mir, am Puls der gesellschaftlichen Entwicklungen und Herausforderungen in Deutschland zu bleiben und sie gibt mir Einblicke in die vielfältige und beeindruckende Arbeit der ehrenamtlichen Initiativen, die jedes Jahr bei startsocial mitmachen. Wir als großes Unternehmen unterstützen startsocial und seine Stipendiaten schon seit mehr als 10 Jahren. Als Beirat kann ich ein Stück dazu beitragen, dass diese Unterstützung auch möglichst optimal gewährleistet wird.“

Alexander Gallas

Head of Corporate Social Responsibility Germany, Deutsche Bank AG

„Freiwilliges Engagement braucht Struktur und Unterstützung, damit es sinnstiftend für Freiwillige ist und für die, die den Nutzen davon haben. Dies wird täglich in den Wohlfahrtsverbänden gelebt. Für mich ist es beeindruckend und auch persönlich bereichernd zu sehen, wie startsocial Helferinnen und Helfern hilft und gleichzeitig freiwilliges Engagement von Menschen aus der Wirtschaft fördert und pflegt.“

Katrin Goßens

Referentin Öffentlichkeitsarbeit, Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege

„startsocial leistet einen wichtigen Beitrag, um gemeinnützige Organisationen ins Rampenlicht zu stellen. Ich engagiere mich bei startsocial, weil gemeinnützige Organisationen vom Austausch mit erfahrenen Führungskräften aus der Wirtschaft enorm profitieren können, um ihre Ziele effektiver zu erreichen, ihren Wirkungskreis zu erweitern und sich finanziell gesund aufzustellen. startsocial organisiert diesen Coaching-Ansatz so gut wie keine andere Initiative.“

Dr. Philipp Härle

Aufsichtsratsmitglied, startsocial e.V.

„Ich engagiere mich im Beirat von startsocial, weil wir nur zusammen mit der Zivilgesellschaft den gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit begegnen können. Mit ihrem Einfallsreichtum, ihrer Beständigkeit und in ihrer Vielfalt finden die Akteure des bürgerschaftlichen Engagements kreative Lösungen für soziale Problemlagen. startsocial stärkt und unterstützt diese wichtigen Engagementakteure nachhaltig und von innen heraus und trägt damit im hohen Maße zu einer selbstbewussten und starken Zivilgesellschaft bei.“

Mareike Jung

Mitglied der Geschäftsführung, Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement

„Mit startsocial begann der Wissenstransfer aus der Wirtschaft in den sozialen Sektor. Für mich ist startsocial die ‚Mutter aller Coachingprogramme‘. Kein anderes Programm ermöglicht einen so niedrigschwelligen Einstieg, was besonders für Ehrenamtsprojekte sehr wertvoll ist. Es ist beeindruckend, wie viele Menschen sich auf Coaching-Seite bereits engagiert haben und wie viele Engagierte auf der anderen Seite von diesem Wissen profitiert haben – so wie wir damals 2002 mit wellcome. Im Beirat bringe ich ein Gespür und die Erfahrung dafür mit, ob eine Idee nachhaltig etabliert werden und wachsen kann.“

Rose Volz-Schmidt

Gründerin und geschäftsführende Gesellschafterin, wellcome gGmbH

„Diese sinnhafte Aufgabe ist eine ideale Ergänzung zu meiner beruflichen Tätigkeit. Jedes Jahr lerne ich einzigartige soziale Projekte kennen, von denen ich – aber auch die Allianz – profitieren kann. Als Versicherer haben wir eine Verantwortung mitzuhelfen, anzupacken und nachhaltig dazu beizutragen, die Welt ein Stück besser zu machen. startsocial ist für mich ein Paradebeispiel dafür, wie gesellschaftliches Engagement und das Miteinander Positives bewirken. Gemeinsam und nachhaltig an einem Strang ziehen – das ist das Selbstverständnis von startsocial und seinem Netzwerk.“

Ulrike Zeiler

Mitglied des Vorstands und CHRO, Allianz Versicherungs AG und Geschäftsführung, Allianz ONE Business Solutions GmbH