Recht - Artikel

Dr. Burkhard Küstermann

Jeder Projektinitiator steht vor der Frage, in welcher Rechtsform er seine Projektidee in die Tat umsetzen möchte. Soll das Projekt selbstständig bleiben oder kann die Idee besser unter dem Dach einer bereits bestehenden Institution gedeihen? Dies ist die erste Frage, die gleich zu Anfang zu beantworten ist. Der Vorteil der „Dachlösung“ lässt sich nicht so ohne Weiteres von der Hand weisen. Auf diese Weise kann viel Energie und Geld für den Aufbau und Unterhalt einer eigenen Verwaltungsstruktur gespart werden.